Zschäpe will kein NSU-Mitglied gewesen sein

Terroristin Beate Zschäpe will kein Mitglied des NSU gewesen sein. Sie weise den Vorwurf der Anklage, sie sei ein Mitglied einer terroristischen Vereinigung namens NSU gewesen, zurück, ließ Zschäpe ihren Anwalt Mathias Grasel im NSU-Prozess erklären. Zuvor hatte die 40-Jährige bestritten, an den zehn Morden und zwei Anschlägen beteiligt gewesen zu sein, die die Bundesanwaltschaft dem NSU vorwirft. Uwe Böhnhardt und Uwe Mundlos hätten sie erst hinterher informiert.