Erregte Debatten über Neuordnung der Fußball-Welt - Blazer packte aus

Die Rückzugsankündigung von Joseph Blatter hat die Fußball-Welt in Aufregung versetzt. Während die wahren Motive des Schweizers nicht geklärt sind, wird über die Nachfolge debattiert. Währenddessen gibt eine am Abend öffentlich gemachte Aussage von FBI-Kronzeuge Chuck Blazer aus dem Jahr 2013 einen neuen Einblick in kriminelle Machenschaften. Das ehemalige Mitglied des FIFA-Exekutivkomitees gestand Korruption vor der WM-Vergabe 2010 an Südafrika und auch schon vor dem Turnier 1998 ein.