Schweizer Behörde: Sechs Fußball-Funktionäre festgenommen

Die Schweizer Sicherheitsbehörden haben bei ihrem Vorgehen gegen FIFA-Funktionäre am Morgen in Zürich sechs Verdächtige festgenommen. Sie befinden sich in Auslieferungshaft. Das habe das Schweizer Bundesamt für Justiz angeordnet, sagte ein Behördensprecher der dpa. Die Festgenommenen werden «von den US-Behörden verdächtigt, Bestechungsgelder von über 100 Millionen Dollar angenommen zu haben». Das Geld sei von Sportmedien- und Sportvermarktungsunternehmen gezahlt worden. Als Gegenleistung hätten sie Medien-, Vermarktungs- und Sponsoringrechte an Fußball-Turnieren erhalten.