Wahl von Nachfolger voraussichtlich frühestens im Dezember

Ein Nachfolger von Joseph Blatter als FIFA-Präsident soll voraussichtlich bei einem Sonderkongress des Weltverbands zwischen Dezember 2015 und März 2016 gewählt werden.

Diesen Zeitraum nannte Domenico Scala, Vorsitzender der Audit- und Compliance-Kommission der FIFA, nach der Rücktrittsankündigung Blatters am Dienstag in Zürich. Gemäß Statuten des Weltverbands seien mindestens vier Monate zur Vorbereitung eines Wahlkongresses notwendig. Der nächste reguläre FIFA-Kongress ist erst für den 12. und 13. Mai 2016 in Mexiko-Stadt vorgesehen. «Dies wurde eine unnötige Verzögerung bedeuten», sagte Blatter.