«Zug der Liebe»: Mehr als 10 000 tanzen durch Berlin

Weit mehr als 10 000 Menschen haben beim «Zug der Liebe» in den Straßen Berlins mit elektronischer Musik gefeiert. Der Umzug mit 15 Wagen von Clubs und Vereinen der alternativen Szene startete am Nachmittag im Stadtteil Friedrichshain und bewegte sich in Richtung Prenzlauer Berg. Bei sonnigem, aber windigem Wetter folgte das Partyvolk tanzend und trinkend den Wagen. Es gehe darum, ein Zeichen für die Liebe zu setzen, sagten die Organisatoren. Als Neuauflage der Loveparade wollten sie es nicht verstanden wissen.