Zugführer bei Eurostar wollen streiken

Die britische Transport-Gewerkschaft RMT droht mit Streiks bei Eurostar - die Bahn, die unter dem Ärmelkanal London mit Paris und Brüssel verbindet. Es sind zwei Streik-Wochenenden der Zugführer geplant: Der erste Ausstand soll von diesem Freitag bis einschließlich Montag dauern, der zweite Streik vom 27. bis 29. August, teilte RMT mit. Die Gewerkschaft fordert eine bessere «work-life-balance», was im Kern erträglichere Arbeitszeiten bedeutet. Eurostar rechnet offenbar nicht mit größeren Behinderungen. Man plane für die Streiktage kleinere Veränderungen des Fahrplans.