Zugverkehr von Salzburg nach München bis auf weiteres eingestellt

Als Folge der Grenzkontrollen am Übergang von Österreich nach Deutschland ist der Zugverkehr zwischen Salzburg und München bis auf weiteres eingestellt. Die Züge würden durch die Kontrollen so lange aufgehalten, dass die Bahn ihren Fahrplan nicht mehr einhalten könne, sagte eine Bahn-Sprecherin. Deshalb habe man entschieden, den Verkehr erst einmal zu unterbrechen. In den vergangenen Tagen war die Verbindung Salzburg-München auf Anordnung der Behörden bereits mehrmals unterbrochen. Grund war ein großer Andrang von Flüchtlingen am Salzburger Hauptbahnhof.