Zum Abschluss Erster: Webber in seinem letzten Training Schnellster

In seinem letzten Formel-1-Training ist Mark Webber auf den ersten Platz gefahren. Der 37 Jahre alte Australier drehte im Regen von São Paulo die schnellste Runde im Freien Training. Webber wird beim Großen Preis von Brasilien morgen seinen letzten Grand Prix bestreiten. Auf dem teilweise mit Pfützen übersäten Kurs ließ es Vierfach-Weltmeister Sebastian Vettel ruhiger angehen. Webbers Stallrivale aus Heppenheim wurde 17.