Zunächst kein neues Bahn-Angebot an Lokführergewerkschaft

Die Deutsche Bahn will der Lokführergewerkschaft GDL an diesem Freitag kein neues Tarifangebot machen.

Zunächst kein neues Bahn-Angebot an Lokführergewerkschaft
Rainer Jensen Zunächst kein neues Bahn-Angebot an Lokführergewerkschaft

Bei dem in Frankfurt geplanten Treffen handele es sich um ein Arbeitsgespräch, «es finden keine Verhandlungen statt».

Das sagte Bahn-Personalvorstand Ulrich Weber am Donnerstag in Berlin. Die GDL dringt auf eine Versicherung für Lokomotivführer, die aus Gesundheitsgründen ihren Beruf nicht mehr ausüben können. Die Gewerkschaft droht mit Streiks ab 15. Januar.

«Es wird kein Angebot des Arbeitgebers geben», sagte Weber mit Blick auf Freitag. Die Bahn wolle erst die Forderung der GDL im Detail verstehen.