Zunächst trocken, im Tagesverlauf oft Regen

Am Donnerstag bleibt es im Westen zunächst meist trocken, hin und wieder lockern dort die Wolken auch auf. Sonst ist es meist dicht bewölkt, nach Osten zu und auch im Süden gibt es weitere Niederschläge, in den höchsten Lagen der Mittelgebirge und an den Alpen teils auch Schnee.

Zunächst trocken, im Tagesverlauf oft Regen
Stephanie Pilick Zunächst trocken, im Tagesverlauf oft Regen

Im Laufe des Nachmittages erreicht ein neues Regenband den äußersten Westen, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach mitteilt. Die Temperatur steigt auf 6 bis 12 Grad. Der Wind weht meist mäßig um West.

An der Küste frischt er bisweilen stark böig auf. In der Nacht zum Freitag ist es wolkig oder stark bewölkt und es fällt zeitweise etwas Regen, im Bergland Schnee. Die Luft kühlt auf 4 bis 0 Grad ab. Im Bergland gibt es leichten Frost bis -2 Grad, dabei besteht Glättegefahr.