Zusammenstöße zwischen rivalisierenden Demonstranten in Bangkok

Bei den Massenprotesten in Bangkok ist es zu Gewalt zwischen rivalisierenden Demonstranten gekommen. In der Nähe eines Stadions, in dem sich Anhänger der Regierung versammelt hatten, wurden vier Menschen verletzt, berichteten lokale Medien. In der Gegend waren Schüsse zu hören, hieß es. In dem Stadion kamen nach Schätzungen 60 000 Menschen zusammen. Sie wollen ein Gegengewicht bilden zu den Tausenden Regierungsgegnern, die seit Tagen Behörden belagern und den Rücktritt der Regierung fordern.