Zverev im Viertelfinale von Halle - Becker verletzt

Tennis-Aufsteiger Alexander Zverev ist Florian Mayer ins Viertelfinale beim Rasen-Turnier im ostwestfälischen Halle gefolgt. Im Achtelfinal-Duell mit Benjamin Becker führte der 19-Jährige 7:5, 3:0, als sein Kontrahent aus Mettlach verletzt aufgab.

Zverev im Viertelfinale von Halle - Becker verletzt
Friso Gentsch Zverev im Viertelfinale von Halle - Becker verletzt

Nach einer 4:0-Führung im ersten Satz gewann Qualifikant Becker nur noch ein Spiel und ließ sich beim Seitenwechsel vor seiner Aufgabe behandeln. Zverev spielt nun gegen Dustin Brown aus Winsen/Aller oder den Zyprer Marcos Baghdatis.

In der ersten Runde hatte der Hamburger eine überzeugende Vorstellung gegen den Serben Viktor Troicki gezeigt. Bei seinem Debüt in Halle vor einem Jahr war der Hoffnungsträger des deutschen Tennis in der zweiten Runde gescheitert. Mayer war wegen einer Rippenverletzung des japanischen Mitfavoriten Kei Nishikori ohne Spiel weitergekommen.