Zwei Babyleichen auf Bauernhof in Nordrhein-Westfalen gefunden

Ein Landwirt hat zwei Babyleichen auf seinem Hof im nordrhein-westfälischen Weeze gefunden. Seine Tochter gab zu, die beiden Kinder kurz nach der Geburt getötet zu haben. Die 24-Jährige wurde festgenommen. Sie hatte die beiden Kinder innerhalb eines Jahres lebend zur Welt gebracht. Die Frau soll die Leichen zuerst in ihrem Zimmer und dann in einem Strohspeicher und auf dem Dachboden versteckt haben. Es ist Haftbefehl wegen Totschlags erhoben worden. Die «Bild»-Zeitung hatte zuerst über den Fall berichtet.