Zwei Gebäude stürzen in Indien ein: Tote und zahlreiche Vermisste

Zwei siebenstöckige Wohnhäuser sind am frühen Morgen im Westen Indiens in sich zusammengestürzt. Etwa ein Dutzend Familien sollen sich nach Angaben lokaler Medien darin aufgehalten haben. Fünf Leichen seien bereits geborgen worden, etwa 30 Menschen würden noch unter den Trümmern vermutet, berichtete der Nachrichtensender CNN-IBN. Die Gebäude in der Stadt Vadodara seien etwa zwölf Jahre alt gewesen.