Zwei Israelis bei Angriff in Jerusalem verletzt

Bei einem Angriff in einem arabischen Stadtteil Jerusalems sind zwei Israelis verletzt worden. Polizeisprecher Micky Rosenfeld sagte, die beiden seien im Stadtteil A-Tor attackiert worden, als sie die Straße entlanggingen. Einer von ihnen sei mit einem Messer angegriffen worden, der andere mit einer Eisenstange. Die Polizei geht von einem Terrorangriff aus und sucht nach den Tätern. In Israel und den Palästinensergebieten kommt es seit Wochen zu Ausschreitungen und Anschlägen.