Zwei Kinder sollen brutale Attacke auf Zwölfjährigen verübt haben

Die brutale Attacke auf einen zwölfjährigen Schüler in Euskirchen ist nach neuen Erkenntnissen der Polizei vermutlich von zwei Kindern verübt worden. Auch der zweite unter Verdacht stehende Junge sei strafunmündig, also noch keine 14 Jahre alt, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft mit. Hinweise auf weitere Täter gebe es nicht. Bei der Auseinandersetzung am vergangenen Donnerstag hatte das Opfer schwerste Verletzungen erlitten. Der Junge liegt weiter auf der Intensivstation.