Zwei Terrorverdächtige in Berlin festgenommen

Die Berliner Polizei hat am frühen Morgen zwei Terrorverdächtige festgenommen. Die Männer sollen eine schwere staatsgefährdende Gewalttat in Syrien vorbereitet haben. Laut Staatsanwaltschaft gibt es keine Anhaltspunkte, dass sie Anschläge in Deutschland geplant haben. Die Polizei ermittelt gegen drei weitere Verdächtige. Die Gruppe soll auch für die Terrormiliz Islamischer Staat geworben haben. Durchsucht wurden elf Wohnungen. Im Einsatz waren 250 Beamte und drei Spezialeinsatzkommandos.