Zwei Tote bei Zusammenstößen in Alexandria

In der ägyptischen Hafenstadt Alexandria sind bei Zusammenstößen zwischen Sicherheitskräften und Anhängern der Muslimbruderschaft zwei Menschen getötet worden. Das berichtet der US-Sender CNN und beruft sich auf das ägyptische Innenministerium. Auch zwei Polizisten wurden verletzt. Anhänger der Muslimbruderschaft des gestürzten Präsidenten Mohammed Mursi hätten Brandsätze geworfen, Feuer gelegt und Autos beschädigt. Die Muslimbruderschaft beschuldigte Sicherheitskräfte, Gewalt ausgelöst zu haben.