Zwei Tote nach Schüssen an der Universität von Kalifornien

Zwei Menschen sind durch Schüsse auf dem Campus der Universität von Kalifornien in Los Angeles ums Leben gekommen. Der Campus wurde geschlossen, wie ein Polizeisprecher sagte. Er forderte alle Menschen auf, den Campus zu verlassen und sich an sichere Orte zu begeben. Zum Polizeiaufgebot rund um die Universität gehörte auch ein Kommando zur Bombenentschärfung sowie Mitarbeiter der Bundespolizei FBI. Polizisten in ganz Los Angeles seien in Alarmbereitschaft. Das bedeute nicht, dass an anderen Stellen der Stadt Gefahr bestehe.