Zwei Tote und Dutzende Verletzte bei Gasexplosion in Mexiko

Stadt (dpa) - Bei einer schweren Gasexplosion in einem Kinderkrankenhaus in Mexiko-Stadt sind mindestens zwei Menschen ums Leben gekommen. Dutzende wurden verletzt, als ein Gastransporter vor der Klinik explodierte, wie der Chef des Zivilschutzes im Fernsehsender Televisa sagte. Offenbar war der Betankungsschlauch undicht. 37 Menschen wurden in andere Krankenhäuser gebracht, davon 22 Kinder. Unter den Verletzten waren demnach auch Neugeborene. Es sei sehr wahrscheinlich, dass noch weitere Menschen unter den Trümmern begraben seien, so die Behörden.