Zweijähriges Kind ertrinkt in Österreich im Teich des Nachbarn

Ein zweijähriges Mädchen ist in Österreich in einem Teich des Nachbarn ertrunken. Das Kind hatte in einem unbeobachteten Moment den Vorplatz des Elternhauses in Götzis verlassen. Auf dem Nachbargrundstück fiel es in den 67 Zentimeter tiefen Teich, der nicht mit einem Zaun gesichert war. Der Vater hatte sofort die Polizei alarmiert. Nach wenigen Minuten entdeckten die Beamten den leblosen Körper des Mädchens.