Zweijähriger Sohn von US-Football-Star nach Misshandlung gestorben

Der zwei Jahre alte Sohn des US-Football-Stars Adrian Peterson ist an den Folgen einer Misshandlung gestorben. Der Junge sei am Freitag in einem Krankenhaus in South Dakota seinen schweren Verletzungen erlegen, melden US-Medien. Ein Freund der Mutter sei als Tatverdächtiger festgenommen worden. Er habe selbst den Notruf gewählt, weil der Kleine zu ersticken drohte, meldet CNN. Die Helfer hätten den Jungen bewusstlos gefunden. Im Krankenhaus sei er am nächsten Tag gestorben. Die schweren Kopfverletzungen führten die Polizisten auf eine Misshandlung zurück.