Zweiter Teil der «Tribute von Panem» führt Kinocharts an

Baden (dpa) - Der Film «Die Tribute von Panem - Catching Fire» hat nach «Hangover 3» den zweitbesten Kinostart des Jahres hingelegt.

Zweiter Teil der «Tribute von Panem» führt Kinocharts an
Murray Close/StudioCanal Zweiter Teil der «Tribute von Panem» führt Kinocharts an

Den zweiten Teil der «Tribute von Panem»-Erfolgsreihe mit Jennifer Lawrence und Josh Hutcherson sahen rund 1,04 Millionen Zuschauer zwischen Donnerstag und Sonntag, wie Media Control GfK am Montag in Baden-Baden mitteilte. Zum Vergleich: Teil eins «The Hunger Games» kam 2012 im gleichen Zeitraum auf etwa 386 000 Besucher.

Auf ein drittes starkes Wochenende in Folge konnte derweil die Schulkomödie «Fack Ju Göhte» zurückblicken, auch wenn sie mit etwa 710 000 gelösten Karten auf den zweiten Rang rutschte. Constantin Film teilte mit, «Fack Ju Göhte» habe bereits am Samstag insgesamt die Drei-Millionen-Besuchermarke geknackt - nicht mal 17 Tage
nach Kinostart.

Auch in den nordamerikanischen Kinocharts ist der zweite Teil der Science-Fiction-Reihe «Die Tribute von Panem» an die Spitze gestürmt.

«Catching Fire» spielte am Wochenende in den US-amerikanischen und kanadischen Kinos rund 161 Millionen Dollar (etwa 118 Millionen Euro) ein - so viel wie noch nie ein Film an einem Eröffnungswochenende im November, berichtete das Fachmagazin «Hollywood Reporter» am Sonntag (Ortszeit). Der starbesetzte Action-Film mit unter anderem Jennifer Lawrence, Josh Hutcherson, Liam Hemsworth und Woody Harrelson ist in Deutschland bereits seit der vergangenen Woche zu sehen.

«Die Tribute von Panem: Catching Fire» ließ der Konkurrenz keine Chance: Satte 147 Millionen Dollar weniger spielte der zweitplatzierte Film, der Action-Streifen «Thor - The Dark Kingdom» ein - rund 14 Millionen in seiner dritten Woche. Der Film mit Chris Hemsworth, Natalie Portman und Anthony Hopkins war bereits Ende Oktober in den deutschen Kinos angelaufen. Auf dem dritten Rang konnte sich in ihrer zweiten Woche die Komödie «The Best Man Holiday» mit rund 12,5 Millionen Dollar platzieren.

Die neue Komödie von Hollywood-Schauspieler Vince Vaughn, die in Deutschland am 5. Dezember startet, floppte dagegen: «Der Lieferheld - Unverhofft kommt oft» spielte am Eröffnungswochenende rund 8,2 Millionen Dollar ein und landete damit nur auf einem enttäuschenden vierten Platz - vor der Zeichentrickkomödie «Free Bird - Esst uns an einem anderen Tag» mit 5,3 Millionen Dollar.