Zweites deutsches Opfer der Terroranschläge aus Niedersachsen

Das zweite identifizierte deutsche Todesopfer der Terroranschläge in Paris kommt aus Niedersachsen. Das teilte die in der Nähe von Hannover lebende Familie der Deutschen Presse-Agentur mit. Die Angehörigen hätten am Sonntagabend vom Tod des 51-Jährigen erfahren. Bislang war nur bekannt, dass ein 28-jähriger Architekt aus Oberbayern getötet wurde. Ob auch unter den Verletzten in Paris Deutsche sind, ist noch unklar.