Zweites Flugzeug mit syrischen Flüchtlingen in Deutschland gelandet

In Hannover ist das zweite Flugzeug mit syrischen Flüchtlingen eingetroffen. An Bord waren nach Angaben des niedersächsischen Innenministeriums 106 Flüchtlinge, darunter mehrere Kinder. Sie werden zunächst in das Durchgangslager Friedland bei Göttingen gebracht, wo ihnen erste Kenntnisse über Sprache und Land vermittelt werden. Danach sollen sie auf die Bundesländer verteilt werden. Mitte September waren in Hannover die ersten 107 von insgesamt 5000 Syrern eingetroffen, die der Bund gezielt aus der Krisenregion holt.