Zweitägiger Amazon-Streik hat begonnen

Bei Amazon wird wieder gestreikt: Die Gewerkschaft Verdi hat ihre Mitglieder zu einer zweitägigen Arbeitsniederlegung aufgerufen. Betroffen sind die Standorte Bad Hersfeld und Leipzig. Verdi rechnet für Bad Hersfeld mit einer Beteiligung von 400 bis 1000 Mitarbeitern. In Leipzig seien 250 Mitarbeiter vor den Werkstoren geblieben. Am Nachmittag wird Verdi-Chef Bsirske in Leipzig erwartet. Die Gewerkschaft fordert einen Tarifvertrag wie im Einzel- und Versandhandel. Amazon orientiert sich an der Bezahlung in der Logistikbranche.