Zwischenfall bei De Maizières Besuch in Afghanistan

Beim Besuch von Verteidigungsminister Thomas de Maizière bei der Bundeswehr in Afghanistan ist es zu einem Zwischenfall gekommen. Bundeswehrsoldaten stoppten mit Warnschüssen ein verdächtiges Taxi, das sich in Masar-i-Scharif einer für den Ministerkonvoi gesperrten Kreuzung genähert hatte. Das sagte ein Sprecher des Einsatzführungskommandos. Er bestätigte einen entsprechenden Bericht der «Bild»-Zeitung, wollte aber nicht von einem Anschlagsversuch sprechen.