Zwischenfall vor Dressur-Ehrung: Pferde-Pfleger verletzt

Kurz vor der Siegerehrung der deutschen Dressur-Equipe im Reitstadion des Olympiaparks in Rio ist es zu einem Zwischenfall gekommen. Das Pferd Cosmo des Team-Olympiasiegers Sönke Rothenberger verletzte seinen Pfleger Robbie Sanderson, als es plötzlich hochstieg und den Betreuer traf. Sanderson wurde sofort von Mannschaftsarzt Manfred Giensch erstversorgt. «Es sieht gut aus», sagte Rothenberger. «Gott sei Dank ist wohl nicht so viel passiert.» Sanderson wurde in einem Krankenhaus mit zehn Stichen genäht.