Krippenkosten steigen :

55 Euro mehr für die Kita?

Die gute Nachricht: Es gibt bald mehr Kita-Betreuer. Die schlechte: Die Kita-Plätze im Kreis Mecklenburgische Seenplatte könnten deutlich teurer werden.

Die Kosten für die Kita-Betreuung könnten steigen - und das zum Teil heftig.
Elke Enders Die Kosten für die Kita-Betreuung könnten steigen - und das zum Teil heftig.

Vor zwei Wochen haben die Kreistagsabgeordneten beschlossen, dass die Krippenbetreuung im Landkreis schrittweise verbessert werden soll. Ab Januar 2014 soll mehr Personal für die Kita-Kinder bis drei Jahren zur Verfügung stehen. Das zieht allerdings Folgekosten nach sich. Eltern, die ihr Kind ganztags in der Krippe betreuen lassen, sollen 55 Euro mehr im Monat zahlen. Für die Teilzeitbetreuung sind 33 Euro mehr fällig, die Halbtagsbetreuung soll 22 Euro mehr kosten. Das geht aus einem internen Schreiben hervor, das dem Nordkurier vorliegt. Ob das Vorhaben tatsächlich so umgesetzt wird, ist aber fraglich. Die Kreistagsfraktion der FDP/WLGR will wegen der Kosten in Widerspruch gehen.