Unfall mit hohem Sachschaden:

Abgelenkte Fahrerin rammt parkende Pkw

Weil sie kurz nach ihrem Kleinkind schauen musste, kam eine Autofahrerin von der Fahrbahn ab - das hätte schlimm ausgehen können.

     
lassedesignen - Fotolia.com      

Ein kleiner Moment der Unaufmerksamkeit hat am Mittwochmorgen im Neubrandenburger Stadtteil Broda zu einem Unfall mit hohem Sachschaden geführt. Eine 27-jährige Pkw-Fahrerin war einen Augenblick lang durch ihr Kleinkind abgelenkt, berichtet die Polizei.

Die Frau sei mit ihrem Wagen nach rechts von der Fahrbahn abgekommen, habe ein geparktes Auto gerammt und es gegen ein weiteres parkendes Fahrzeug geschoben. Der Sachschaden beträgt insgesamt rund 10 500 Euro; das Auto der Unfallverursacherin musste abgeschleppt werden.

Personen kamen glücklicherweise nicht zu Schaden. Dennoch erinnert die Polizei eindringlich daran, sich am Steuer auf das Fahren und den Verkehr zu konzentrieren. Schon die kleinste Unaufmerksamkeit könne verheerende Folgen haben.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung