Von Straße abgekommen:

Auto landet im Graben

Nach einer Landung im Straßengraben mit seinem Fahrzeug klagte ein Autofahrer über Kopfschmerzen.

Ein Abschleppwagen musste anrücken, um den verunfallten Pkw zu bergen. 
Felix Gadewolz Ein Abschleppwagen musste anrücken, um den verunfallten Pkw zu bergen. 

Ein Pkw ist am Donnerstag auf der B197 von der Fahrbahn abgekommen. Der Fahrer kam ins Krankenhaus, der Gesamtschaden beträgt 5000 Euro. Der Unfall ereignete sich auf Höhe der Autobahnauffahrt Neubrandenburg Ost, wie die Polizei mitteilte. Die Ursache war zunächst unklar.

Das Fahrzeug war in Richtung Neubrandenburg unterwegs und kam rechts von der Straße ab, schleuderte in den Straßengraben und kam erst dort zum Stehen. Der Fahrer klagte später über starke Kopfschmerzen, ein Rettungswagen brachte ihn in das Dietrich-Bonhoeffer-Klinikum nach Neubrandenburg. Das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und musste geborgen werden. Eine Vollsperrung der Straße war jedoch nicht nötig, der Verkehr konnte an der Unfallstelle vorbei fließen. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung