:

Auto unter Sattelschlepper geschoben

Der Pkw klemmt unter dem Heck eines Lasters fest, als es noch einmal am Bahnübergang nahe Sponholz bei Neubrandenburg kracht.

Unfall mit zwei Pkw und einem Lkw am Bahnhof in Sponholz.
Felix Gadewolz Unfall mit zwei Pkw und einem Lkw am Bahnhof in Sponholz.

Zwei schwer verletzte Personen mussten von Feuerwehr und Polizei nach einem Unfall am späten Freitagnachmittag auf der Bundesstraße bei Sponholz geborgen werden. Wie die Polizei mitteilte, ist ein 31 Jahre alter Mann mit seinem Auto aus bislang ungeklärter Ursache auf ein vor einem Bahnübergang haltendes Auto aufgefahren. Ein 62 Jahre alter Mann und seine 58 Jahre alte Beifahrerin, die sich in dem Auto befanden, wurden dadurch unter den Anhänger eines vor ihm stehenden Sattelschleppers geschoben. Alle drei am Unfall beteiligten Personen wurden schwer verletzt und kamen ins Krankenhaus.