Mehrere Verletzte:

Autos prallen frontal aufeinander

Mehrere Verletzte hat es bei einem schweren Verkersunfall zwischen Reinberg und Schossow gegeben.

Ein erschreckendes Bild nach dem Zusammenstoß der Fahrzeuge.
Fabian Henke Ein erschreckendes Bild nach dem Zusammenstoß der Fahrzeuge.

Bei einem Verkehrsunfall sind am Dienstagmorgen zwischen Schossow und Reinberg vier Menschen schwer verletzt worden. Dort prallten die beiden beteiligten Pkw frontal zusammen. Bei dem Unfall wurden eine 59-jährige Frau, ein 51-jähriger Mann und zwei elfjährige Jungen schwerverletzt und in die Krankenhäuser nach Demmin und Neubrandenburg verbracht. An den Fahrzeugen entstand Totalschaden in Höhe von ungefähr 20.000 Euro.

Auf Grund der geringen Fahrbahnbreite gibt es auf dieser Straße Ausweichtaschen, teilte die Polizei mit. Kurz vor Ende einer Ausweichtasche auf einer Bergkuppe kam es aus noch ungeklärter Unfallursache zum Frontalzusammenstoß beider Fahrzeuge. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an.

Für die Rettung und Bergung musste die Dorfstraße zwischen Schossow und Reinberg für etwa 2 Stunden voll gesperrt werden.

EM-Kurier digital: 6 Wochen lang zum Sonderpreis lesen!