Exklusiv für Premium-Nutzer

Landkreis auf der Suche:

Bekommt Altentreptow doch eine Gemeinschaftsunterkunft?

Eine Massenunterkunft für Flüchtlinge wollte in Altentreptow bisher keiner. Deswegen war die Diskussion um das Landwirtschaftsamt schnell vom Tisch. Jetzt ist die Not so groß, dass keine Option abgelehnt werden kann.

Ob und wie viele Flüchtlinge bald im Altentreptower Landwirtschaftsamt eine Unterkunft finden, wird noch geprüft. Bisher versuchte man im Tollensewinkel, solche Massenunterkünfte zu vermeiden. Foto: A. Hanell
Ob und wie viele Flüchtlinge bald im Altentreptower Landwirtschaftsamt eine Unterkunft finden, wird noch geprüft. Bisher versuchte man im Tollensewinkel, solche Massenunterkünfte zu vermeiden. Foto: A. Hanell

Weiterlesen als Online-Abonnent

Wenn Sie bereits Online-Abonnent sind, dann melden Sie sich jetzt an!

Noch kein Online-Abonnent?
Hier geht's zum Nordkurier Online Angebot.