Exklusiv für Premium-Nutzer

Aus dem Gericht:

Beleidigt oder nicht, das war hier die Frage

So weit kann es kommen, wenn die Zündschnüre bei Autofahrern viel zu kurz sind: Man sieht sich dann vor Gericht wieder. Aber hier kann keine Gerechtigkeit hergestellt werden, wenn niemand überzeugende Beweise auf den Tisch legt.

Ist es eine gute Idee, Autofahrer zu stoppen, um Meinungsverschiedenheiten zu klären? In einem Fall, der vor Gericht landete, konnte nicht geklärt werden, was wirklich geschehen ist.
© Dudarev Mikhail - Fotolia.com / Montage: H. ackermann Ist es eine gute Idee, Autofahrer zu stoppen, um Meinungsverschiedenheiten zu klären? In einem Fall, der vor Gericht landete, konnte nicht geklärt werden, was wirklich geschehen ist.

Angebot auswählen und weiterlesen:

5 Euro im Monat

alle Premium-Artikel und weitere Vorteile sofort verfügbar

Nordkurier digital22,99 Euro im Monat

Premium-Artikel und E-Paper, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Testen zum Vorteilspreis14,50 Euro für 6 Wochen

nur für kurze Zeit erhältlich, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Weitere Premium-Artikel: