:

Betrunkener stiehlt Auto und brettert durch Zaun

Ein 22-jähriger hat in Neubrandenburg einen Tuning-Wagen gestohlen und ist damit durch einen Zaun gefahren. Die Polizei konnte bei ihm später noch einige andere Vergehen feststellen.

Martin Lindner Der Tuning-VW Golf 2 hat von der Diebesfahrt schweren Schaden erlitten.

In der Nacht zu Donnerstag wurde in Neubrandenburg ein Tuning-Golf gestohlen. Wie die Polizei meldet, kletterte der 22-jährige Täter gegen 21.40 Uhr in der Nonnenhofer Straße über den Zaun eines KFZ-Betriebs und stieg dort in das Auto. Der Mann soll bereits polizeibekannt gewesen sein.

Danach fuhr er mit gegen das verschlossene Metalltor der Firma und verließ das Grundstück. Zeugen wurden darauf aufmerksam und riefen sofort die Polizei. Nach einer sofort eingeleiteten Fahndung konnten die Beamten aus Altentreptow und Neubrandenburg den Täter ein paar Kilometer vom Tatort entfernt auf der Landstraße zwischen Trollenhagen und Podewall stellen. Zwei Streifenwagen waren im Einsatz.

Betrunken ohne Führerschein

Der Dieb musste ins Röhrchen pusten und wie sich herausstellte, konnte mit 1,65 Promille Alkohol im Atem punkten. Darüber hinaus besaß er keinen Führerschein. Inzwischen wurde der Täter in Gewahrsam genommen und muss sich nun anderem wegen des Verdachts des besonders schweren Diebstahls, der Gefährdung des Straßenverkehrs und des Fahrens ohne Fahrerlaubnis verantworten.