Kriminalität:

Diebe stehlen Bootsmotoren

Kriminelle haben es in Neubrandenburg auf Außenbordmotoren abgesehen. Montag und Dienstag gab es gleich mehrere Diebstähle.

Kriminelle haben mehrere Bootshäuser am Tollensesee aufgebrochen.
Bernd Wüstneck/Archiv Kriminelle haben mehrere Bootshäuser am Tollensesee aufgebrochen.

Unbekannte haben laut Polizei Anfang der Woche am Oberbach in Neubrandenburg fünf Bootsmotoren gestohlen; ein Motor sei allerdings später im Wasser wiedergefunden worden. Zwei Einbrüche spielten sich in der Bootsschuppenanlage Schillerstraße ab. Außerdem versuchten die Täter dort zwei weitere Schuppen aufzubrechen, scheiterten aber. Auch der Polizeisportverein 90 (PSV) wurde Opfer der Kriminellen. Dort stahlen sie einen Außenbordmotor und eine Persenning.

Zu dem entstandenen Schaden konnte die Polizei keine Angaben machen, da bisher nicht alle Besitzer Anzeige erstattet haben. Kriminalpolizei und Wasserschutzpolizei ermitteln. Zeugen und Geschädigte werden gebeten, sich bei der Wasserschutzpolizeiinspektion Waren unter 03991/74730 zu melden.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung