Böse Bescherung:

Diebe suchen Lauben heim

Kurz vor Heiligabend kam es zu zahlreichen Einbruchsdiebstählen in Gärten der Kleingartenanlagen "West II" und "Sonnenschein".

 
Georg Wagner  

Diebe haben zahlreiche Lauben in den Neubrandenburger Kleingartenanlagen „West II“ und „Sonnenschein“ heimgesucht. Bei den Taten in mindestens 16 Gartenhäuschen wurde unter anderem ein Fahrrad gestohlen, teilte die Polizei mit. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen Diebstählen im besonders schweren Fall und bittet weitere betroffene Kleingartenbesitzer, deren Schäden noch nicht aufgenommen wurden, sich zu melden. Hinweise nimmt die Polizei entgegen unter Tel. 0395 5582-5224 oder -5333, jede andere Polizeidienststelle oder im Internet unter www.polizei.mvnet.de

 

Kommentare (1)

Als im Herbst in die Lauben meiner Verwandten und einigen anderen Kleingartenbesitzer eingebrochen wurde und diese darauf Anzeige erstatten wollten bekamen sie bei der Polizei zu hören, dass man sich die aufgebrochenen Lauben nicht extra ansehen würde. Das stärkt natürlich das Vertrauen in die Polizeiarbeit ungemein ...