Exklusiv für Premium-Nutzer

Kampf gegen Hundehaufen:

DNA im Hundekot soll ignorante Tierbesitzer überführen

Hundedreck ist ärgerlich. Tretminen lauern an allen Ecken und Enden. Die Stadt Friedland beobachtet nun ein Pilot-Projekt, bei dem Hundehalter ermittelt werden könnte. Der Auslöser für die Idee war jedoch ein anderer.

Dieses Bild scheint die Ausnahme, denn Tüten für Hundekot, die es an öffentlichen Stellen gibt, scheinen in und um Friedland keinen Erfolg zu haben. Die Konsequenz: Hundehaufen an allen Ecken und Enden.
Rainer Jensen Dieses Bild scheint die Ausnahme, denn Tüten für Hundekot, die es an öffentlichen Stellen gibt, scheinen in und um Friedland keinen Erfolg zu haben. Die Konsequenz: Hundehaufen an allen Ecken und Enden.

Angebot auswählen und weiterlesen:

5 Euro im Monat

alle Premium-Artikel und weitere Vorteile sofort verfügbar

Nordkurier digital22,99 Euro im Monat

Premium-Artikel und E-Paper, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Nordkurier digital testen14,50 Euro für 6 Wochen

nur jetzt zum Vorteilspreis, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Schon Kunde des Nordkurier?
Zur Anmeldung

Weitere Premium-Artikel: