Tollenseboy und -girl:

Drangeblieben und zur Schönsten gekürt

Die Hartnäckigkeit von Kathrin Neblik hat sich gelohnt. Nachdem sie im Vorjahr schon den zweiten Platz beim Wettbewerb Tollensegirl gewonnen hat, stand sie jetzt als Siegerin auf der Bühne.

                           Kathrin Neblik ist das Tollensegirl und Reno Stenzel der Tollenseboy.Sie haben sich gegen 96 Konkurrenten durchgesetzt.
Ingmar Nehls Überraschte Sieger auf dem Stadtfest: Kathrin Neblik und Reno Stenzel. Keiner der Teilnehmer hatte vorher etwas gewusst.

Das fleißige Stimmensammeln beim Internetvoting im Wettbewerb Tollensegirl hat sich für Kathrin Neblik gelohnt. Im Vorjahr noch Zweite, ist sie am Freitag Abend mit dem Titel gekrönt worden und darf sich über ein Preisgeld in Höhe von 500 Euro freuen. Auch der Tollenseboy 2013, Rene Stenzel, kann sich über 500 Euro vom Kaufhof freuen. Die zweiten Plätze gingen an Franziska Beetke und David Mars. Sie gehen mit 300 Euro von der Sparkasse Neubrandenburg/Demmin nach Hause. Und auch die Drittplatzierten Kristin Gurisch und Philipp Marlow können sich über 200 Euro von der Neuwoba freuen. Knapp 100 Jugendliche sind dem Aufruf gefolgt und haben sich bei sechs Fotoshootings ablichten lassen.

 

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung