Messe LebensArt auf der Burg Stargard :

Erlesenes zwischen mittelalterlichen Mauern

Wer für Haus und Garten Ideen sucht, sollte heute und in den kommenden Tagen die Burg in Burg Stargard besuchen.

Bereits im vergangenen Jahr zog es viele Gäste zur Messe auf die Burg Stargard.
Anett Seidel Bereits im vergangenen Jahr zog es viele Gäste zur Messe auf die Burg Stargard.

Nach dem großen Erfolg vom vergangenen Jahr nimmt die „LebensArt“-Messe erneut die Stargarder Burg in Beschlag. Zwischen die mittelalterlichen Mauern wollen Händler erneut Schönes und Erlesenes platzieren. „Die Mischung ist einzigartig“, versprechen die Veranstalter. Auf Orient und Okzident, mittelalterliche Mauern und modernes Design, altertümliche Gerätschaften und futuristische Gestaltung dürfen sich die Besucher freuen. Bis zum Sonntag, dem 8. September, präsentieren regionale und überregionale Aussteller unter freiem Himmel ihre Waren. Räucheröfen, exklusive Mode aus Seide und Kaschmir, orientalisches Kunstwerk und moderne Wasserspiele werden auf der Burg präsentiert. Spezialitäten und regionale Köstlichkeiten sind ebenfalls im Angebot. Geöffnet ist Freitag bis Sonntag jeweils von 10 Uhr bis 18 Uhr. Kinder bis 15 Jahre haben freien Eintritt.