:

Ermittlungen wegen mutmaßlicher sexueller Belästigung

Ein Mädchen soll im Augustabad in Neubrandenburg sexuell belästigt worden sein. Der Tatverdächtige sieht das anders.

            
lassedesignen - Fotolia.com             

Die Kriminalpolizei ermittelt zu einen Vorgang, bei dem im Augustabad in Neubrandenburg eine 15-Jährige  sexuell belästigt worden sein soll. Das Mädchen hatte sich am Dienstag gegen 18 Uhr bei der Bademeisterin gemeldet und angegeben, ein ausländischer junger Mann habe sie beim Herumtollen auf der Badeplattform sexuell belästigt, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Er habe sie dabei "betatscht", so die 15-Jährige.

Der Beschuldigte konnte von Polizisten im Freibad gefunden werden. Bei der Befragung in der Polizeiinspektion gab der 26-jährige Asylbewerber aus der Ukraine an, mit weiteren Personen, vorrangig Jugendliche, auf der Badeplattform gewesen zu sein. Alle Beteiligten hätten sich spielend gegenseitig von dieser Plattform ins Wasser geschubst. Bei dieser Handlung, habe er auch Mädchen von der Plattform ins Wasser gedrückt. Absichtlich belästigt haben will er dabei keines der Mädchen, so die Polizei.