Diebstahl von Baustelle:

Erneut Schilderdiebe unterwegs

Schon vor zwei Wochen haben Ganoven Schilder geklaut. Diesmal waren sie am anderen Ende einer Baustelle aktiv.

  
Jan Woitas   

Auf der Baustelle in der Wulkenziner Mühlenstraße in Richtung Chemnitz haben Diebe zugeschlagen. Sie entwendeten ein Verkehrsschild "Sackgasse" mit dem Zusatzschild "Bahnübergang gesperrt", ein Schaftrohr mit Befestigungsschellen und die dazugehörigen drei Fußplatten im Wert von etwa 350 Euro, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Den vermutlichen Tatzeitraum gab die Polizei mit dem 4. Dezember, 18 Uhr, und 5. Dezember, 6 Uhr, an. Zwei Wochen zuvor war es zu einem ähnlichen Diebstahl gekommen, bei welchem die Verkehrsschilder am anderen Ende der Baustelle entwendet wurden. Aus diesem Grund bittet die Polizei um Mithilfe aus der Bevölkerung. Wer sachdienliche Hinweise zu dem Sachverhalt geben kann, möge diese bitte an die Polizei in Neubrandenburg unter 0395-5582 5224 richten.

 

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung