Unfall am Feldrand:

Erntemaschine rutscht fast auf die Autobahn

Das hätte schief gehen können: Eine Rübenerntemaschine ist an der Autobahn vom Feld abgekommen und im Zaun gelandet.

Glück im Unglück: Die Erntemaschine rutschte in den Wildzaun der Autobahn. Der hielt zum Glück stand, bis Schlepper das Fahrzeug aus der misslichen Lage befreiten.
Anett Seidel Glück im Unglück: Die Erntemaschine rutschte in den Wildzaun der Autobahn. Der hielt zum Glück stand, bis Schlepper das Fahrzeug aus der misslichen Lage befreiten.

Eine riesige Rübenerntemaschine ist am Donnerstag in unmittelbarer Nähe der Autobahn 20 ins Rutschen gekommen und landete in einem Wildzaun. Das bestätigte die Autobahnpolizei. Glück im Unglück für den Steuermann auf seinem riesigen Gefährt: Der Zaun hielt stand, bis Rettung vor Ort war.

Die Mitarbeiter der Glienker Autobahnmeisterei sorgten dafür, dass für die Autofahrer auf der Straße keine Gefahr bestand und sperrten zeitweise eine Fahrbahn auf dem Autobahnabschnitt zwischen Strasburg und Friedland. Der Blick von der Straße auf das benachbarte Feld dürfte so manchem Autofahrer eine gehörigen Schrecken versetzt haben. Die Maschine voller Rüben stand bedenklich schief und neigte sich in Richtung Straße. Direkt vor Ort war zu erfahren, dass die Gefahr bestand, das Erntegefährt könnte kippen und die Rüben sich auf der Straße ausbreiten. Doch die Unfallstelle konnte rechtzeitig gesichert werden. Mit zwei Schleppern wurde die Maschine aus der misslichen Lage gezogen und setzte sich sogar wieder in Bewegung.

Die Mitarbeiter der Autobahnmeisterei haben den Zaun wieder in Ordnung gebracht, so dass der Verkehr wieder auf der Autobahn ungehindert rollen konnte. Allerdings dürfte der Tag in der Autobahnmeisterei nicht so schnell in Vergessenheit geraten. Denn der Anblick der riesigen Rübencombine im Zaun ist nicht alltäglich. Der Zaun ist ursprünglich dafür gedacht Wild abzuhalten, aber nicht für tonnenschwere Fahrzeuge ausgelegt.

Eine kaputte Schutzplanke registrierte die Autobahnmeisterei außerdem. Eine 32-jährige Autofahrerin war am Abend zuvor zwischen Friedland und Strasburg von der Fahrbahn abgekommen und mit ihrem Wagen mehrmals gegen die Planken gekracht. Erst auf der Bankette kam das Auto zum Stehen. Verletzt wurde niemand. Die Frau stand nach Polizeiangaben unter Alkoholeinfluss.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung