Schweres Unglück:

Explosion auf Balkon verletzt drei Menschen schwer

Ein gemütlicher Sommerabend in der Gebrüder-Boll-Straße in Neubrandenburg endete im Krankenhaus.

Zwei Personen mussten mit dem Hubschrauber in eine Spezialklinik geflogen werden, eine kam ins Krankenhaus.
Lukas Schulze Zwei Personen mussten mit dem Hubschrauber in eine Spezialklinik geflogen werden, eine kam ins Krankenhaus.

Bei einer Explosion auf einem Balkon in Neubrandenburg sind drei Menschen schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, hing an der Balkonwand ein Ethnanolkamin. Die 37-jährige Wohnungsinhaberin und ihre zwei Besucher, ein 28-Jähriger und seine 35-jährige Begleiterin, waren am Mittwochabend auf dem Balkon. Als die Wohnungsinhaberin Ethanol in den Kamin nachfüllte, zündete die 35-Jährige Besucherin ein Feuerzeug an. Daraufhin kam es zur Explosion. Die beiden Besucher erlitten lebensbedrohliche Verletzungen und sind in eine Spezialklinik geflogen worden. Die Gastgeberin wurde schwer verletzt und kam ins Krankenhaus.

Am Gebäude entstand kein Sachschaden, die Balkonmöbel verbrannten bei dem Feuer. Dieses konnte die Nachbarin noch vor dem Eintreffen der Rettungskräfte löschen. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts der fahrlässigen Körperverletzung und fahrlässigen Brandstiftung.

Weiterführende Links