150 000 Euro Schaden:

Feuer zerstört Dachstuhl von Pension in Neuendorf

Harte Nacht für die Feuerwehrleute: Ein Feuer in einem Gasthof in Neuendorf bei Neubrandenburg hat die Brandbekämpfer voll gefordert.

Der Dachstuhl des Landgasthofes in Neuendorf brannte völlig aus
Fabian Henke Der Dachstuhl des Landgasthofes in Neuendorf brannte völlig aus

Ein verheerendes Feuer im Landgasthof "Alte Schäferei" in Neuendorf hat in der Nacht das Gebäude zum Teil völlig zerstört. Nach Augenzeugenangaben brach der Brand in der Gaststätte und Pension etwa um Mitternacht aus. Der Sachschaden wird von der Polizei mit etwa 150 000 Euro angegeben. Personen wurden nicht verletzt, drei anwesende Pensionsgäste konnte sich den Angaben zufolge aus eigener Kraft in Sicherheit bringen. Der Landgasthof ist an der Rückseite vollständig zerstört. Der Dachboden brannte komplett aus, auch im Innenbereich war nichts mehr zu retten.

Neben der Neubrandenburger Berufsfeuerwehr, die mit vier Fahrzeugen und 14 Feuerwehrleuten im Einsatz war, waren auch die Freiwilligen Feuerwehren aus Wulkenzin und Penzlin im Einsatz. Die Brandbekämpfer konnten eine Übergreifen des Feuers auf ein benachbartes Einfamilienhaus verhindern. Die Ursache des Brandes ist noch ungeklärt, nach Angaben der Polizei hat ein Ermittler seine Arbeit aufgenommen.

Nordkurier digital: Jetzt 6 Wochen zum Sonderpreis testen!