Einsatz mit Atmeschutz:

Garage und Müll gehen in Flammen auf

Die Neubrandenburger Feuerwehr musste einen Brand in der Usedomer Straße löschen. Dazu brauchten die Retter Atemschutzgeräte.

In der Usedomer Straße in Neubrandenburg brannte eine Garage vollständig aus. 
Felix Gadewolz In der Usedomer Straße in Neubrandenburg brannte eine Garage vollständig aus. 

Die Neubrandenburger Berufsfeuerwehr ist am Dienstagabend ausgerückt, weil in der Usedomer Straße in der Ihlenfelder Vorstadt eine Garage in Flammen stand. „Beim Eintreffen an der Einsatzstelle stand die betroffene Garage bereits im Vollbrand“, so der stellvertretende Zugführer der 3. Wachabteilung, Martin Semmler. Durch den Einsatz eines Trupps unter Atemschutz wurde die sofortige Brandbekämpfung eingeleitet, heißt es weiter. Ein Übergreifen des Feuers auf die benachbarten Garagen konnte gerade noch so verhindert werden. Die Brandursache ist unbekannt, der materielle Schaden hat sich aber in Grenzen gehalten. Hauptsächlich verbrannten in der Garage angesammelter Unrat und viel Sperrmüll.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung