Polizei und Feuerwehr vor Neubrandenburger Rathaus:

Geheimnisvoller Koffer gibt Rätsel auf

Ein mysteriöser Koffer mit der Aufschrift "Auschwitz Birkenau Kinderkleidung" im ‪‎Neubrandenburger‬ Rathaus sorgte für einen Großeinsatz. Dabei musste das Ordnungsamt sogar evakuiert werden. Nun gibt es erste Hinweise zum mutmaßlichen Täter.

Der geheimnissvolle Koffer im Neubrandenburfer Ordnungsamt.
V. Waltung Der geheimnissvolle Koffer im Neubrandenburfer Ordnungsamt.

Ein Koffer mit der Aufschrift "Auschwitz Birkenau Kinderkleidung" vor dem Büro des Neubrandenburger Ordnungsamtsleiters Jörg Schmiedel hat Mittwoch Mittag für Aufregung im Neubrandenburger Rathaus gesorgt. "Wir wissen nicht, was der Koffer enthält", so Vize-Bürgermeister Peter Modemann. Sofort sind Polizei, Feuerwehr und der Munitionsbergungsdienst alarmiert worden.

Die Verantwortlichen im Rathaus hegen auch schon einen Verdacht, wer den Koffer dort abgestellt haben könnte. Möglicherweise der gleiche Mann, der im April des vergangenen Jahres mit einem vor dem Bahnhof angeketteten gelben Koffer für viel Aufsehen und einen riesigen Polizeieinsatz gesorgt hat. Gegenwärtig versucht die Polizei, den Mann zu finden, um von ihm Aufklärung über den Kofferinhalt zu erhalten.

Wie der Nordkurier erfuhr, soll der Mann vor zwei Tagen im Ordnungsamt vorstellig geworden sein, um ein persönliches Problem zu klären. Vielleicht hat ihm die Antwort nicht gefallen.

Nordkurier digital: Jetzt 6 Wochen zum Sonderpreis testen!