Exklusiv für Premium-Nutzer

U-Haft dauert zu lange:

"Hammer-Mann" vorläufig wieder frei

In Neubrandenburg musste ein dringend Tatverdächtiger, dem etliche Jahre Gefängnis drohen,  aus der Untersuchungshaft entlassen werden. Vorerst jedenfalls. Der Beginn seiner Verhandlung ließ zu lange auf sich warten.

Auch bei dringendem Tatverdacht – wenn die Untersuchungshaft zu lange andauert, öffnen sich unter Umständen die Zellentüren.
Jens Büttner Auch bei dringendem Tatverdacht – wenn die Untersuchungshaft zu lange andauert, öffnen sich unter Umständen die Zellentüren.

Angebot auswählen und weiterlesen:

5 Euro im Monat

alle Premium-Artikel und weitere Vorteile sofort verfügbar

Nordkurier digital22,99 Euro im Monat

Premium-Artikel und E-Paper, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Nordkurier digital testen14,50 Euro für 6 Wochen

nur jetzt zum Vorteilspreis, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Schon Kunde des Nordkurier?
Zur Anmeldung

Weitere Premium-Artikel: