Studio für Neugeborene:

Hier werden die Kleinsten zu Fotostars

Seit Jahren fotografiert Katja Beetz im Bonhoeffer-Klinikum Neugeborene für die Babyseiten im Nordkurier. Da das aber nicht immer klappt, gibt es jetzt eine Alternative.

Katja Beetz (links) und Dana Wagemann haben in ihrem Fotostudio an alles gedacht, was das Kinderherz höher schlagen lässt.
Anke Brauns Katja Beetz (links) und Dana Wagemann haben in ihrem Fotostudio an alles gedacht, was das Kinderherz höher schlagen lässt.

Dana Wagemann hat einen Blick für die richtige Komposition, für Farben, für das richtige Arrangement. Das braucht sie auch als Floristin. Aber die Erfahrungen aus ihrem Beruf kommen ihr auch in ihrer zweiten Profession zugute: Sie fotografiert nämlich leidenschaftlich gern.

Das hat sie vor zwei Jahren mit Katja Beetz zusammengeführt, ebenfalls eine begeisterte Fotografin. Bis vor einem Jahr neben ihrem Beruf als Kinderkrankenschwester, aber Anfang 2015 hat sich die 45-Jährige mit der Kamera in die Selbstständigkeit gewagt. Vor allem viele frischgebackene Eltern kennen die Burg Stargarderin, denn seit 2007 fotografiert sie Neugeborene im Bonhoeffer-Klinikum für die Babyseiten im Nordkurier.

Seit sie vor Jahren gebeten wurde, die Neugeborenen für die Zeitung ins rechte Licht zu rücken, brauchte Katja Beetz immer eine Mitstreiterin, die sie vertreten kann. Vor rund zwei Jahren war sie wieder auf der Suche und eine Freundin vermittelte den Kontakt zu Dana Wagemann. Die Chemie zwischen den Frauen stimmte sofort. Dana Wagemann fehlte allerdings die Erfahrung im Umgang mit Babys, da hat sie viel von der Kinderkrankenschwester Katja gelernt. Inzwischen wechseln sich die Frauen aber nicht mehr nur beim Fotografieren im Klinikum ab. Jetzt haben sie sich in der Burg Stargarder Marktstraße 20 auch ein Fotostudio speziell für Neugeborene eingerichtet, für das man Termine vereinbaren kann.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung